Aushängen der Drähte

April

Die beiden Fangdrähte werden ausgehängt und in Querjoche (Abstandshalter) wieder eingehängt. Dadurch entsteht ein Abstand von ca. 30cm zwischen den Drähten, in die die jungen Triebe hineinwachsen. Dort können sie sich festranken und sind besser gegen Wind geschützt (vor allem bei Gewittern mit Sturmböen brechen sie leicht).