3 Generationen - 1 Familie - seit 1893

Das Wein- und Gästehaus Spieß wird mittlerweile in der 5. Generation geführt. Im Jahre 1893 wurde erstmals "Spießwein" angepflanzt und seitdem hat der Wein einen hohen Stellenwert im Hause Spieß. In unseren Gästezimmern können Sie einen angenehmen Urlaub verbringen und das genau an dem Ort, wo wir unseren Wein ausbauen. Eine ganze Familie von jung bis alt packt gemeinsam an - Familiensache seit 1893.

Wein, Spieß, Kirrweiler, Gästezimmer, Urlaub, Familie, Weinberge, Südliche Weinstraße, Pfalz
oben: Julia, Tobias, Rita und Bruno Spieß - unten: Isabell, Sibylle und Anita Spieß, Sigurd Kahl (treuer Helfer) - unten: Wachhund Fine

Bruno Spieß ist Winzermeister und Inhaber des Weinguts. Er ist Außenbetriebsleiter im Wein- und Gästehaus Spieß und kümmert sich deshalb vor allem um die Pflege der Weinberge. Seine Frau Sibylle managt zusammen mit Anita und Rita Spieß die Gästezimmer. Außerdem ist sie für die anfallenden Arbeiten im Büro zuständig. Mittlerweile wirkt auch die nächste Generation tatkräftig mit. Isabell und Tobias Spieß sind nach ihrer Winzerlehre nun im elterlichen Betrieb zugange. Während sich Tobias als "Kellermeister" um den Weinausbau kümmert, ist Isabell zuständig für die Vermarktung und den Internetauftritt. Julia macht zur Zeit eine Ausbildung zur Touristikkauffrau und wird in Zukunft neben ihrer Tätigkeit im Tourismusbüro den Bereich Gästezimmer unterstützen. Nicht zu vergessen unser "Wachhund" Fine, die seit 9 Jahren zum Betrieb gehört.